Update zu aktuellen Maßnahmen bei Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus (SARS-CoV-2)

10.03.2020

Die Bundesregierung hat heute - 10.03.2020 - weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) vorgestellt.

Ab Mittwoch - 11.03.2020 - werden per Erlass des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern und Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern bis Anfang April 2020 untersagt.
Weitere aktuelle Maßnahmen im Umgang mit dem Coronavirus finden Sie auf folgender Seite des Bundesministeriums:
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

Die Österreichische Ärztekammer hat beschlossen, Veranstaltungen, welche von der Österreichischen Ärztekammer organisiert werden und bei denen mehr als 25 Ärztinnen und Ärzte bzw. Vertreterinnen und Vertreter anderer Gesundheitsberufe teilnehmen, aufgrund der aktuellen Ereignisse im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2)  bis 12. April 2020 abzusagen.
Dieser Vorgehensweise schließt sich die Ärztekammer für Tirol an und es werden daher alle Veranstaltungen mit mehr als 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in der Ärztekammer für Tirol stattfinden bzw. durch diese organisiert werden, bis zum 12. April 2020 abgesagt.

zurück