Ärztin/Arzt für eine vielseitige, abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit in Vollzeit (Teilzeit) im Referat „Gesundheitswesen“

Innsbruck (Tirol)
Ab sofort

Voraussetzungen

  • Ius practicandi als Ärztin/ Arzt für Allgemeinmedizin
  • Physikatsprüfung (kann nachgeholt werden)
  • Interesse für Gesundheitsförderung, Vorsorge-, Sozial-, Arbeits- und Umweltmedizin
  • Freude am selbstständigen Arbeiten und Lernen bei hohem Maß an Eigenverantwortlichkeit
  • Verständnis für juridische und technische Aspekte
  • ausgeprägte Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Konfliktlösungskompetenz und Teamfähigkeit

Aufgaben

  • Sachverständigentätigkeit in Behördenverfahren
  • verschiedene medizinische Untersuchungen
  • Infektionswesen, Vorsorgemedizin, Impfwesen und Totenbeschau
  • Amtsärztlicher (Bereitschafts-)Dienst
  • betriebsärztliche Betreuung der städtischen Bediensteten

Kommentar

Entlohnung:
Die Stadt Innsbruck bietet im Rahmen einer sondervertraglichen Regelung ein monatliches Mindestentgelt bei einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden von € 4.200,-- brutto bei zusätzlicher Abgeltung von Mehraufwand. Die Bereitschaft zur Überzahlung je nach Berufserfahrung und Qualifikation ist gegeben.

 

Kontakt

Bewerbung:
Interessierte richten ihre entsprechend belegten und begründeten Bewerbungen unter Anschluss eines Lebenslaufs, der Nachweise der in der Ausschreibung genannten Erfordernisse jederzeit schriftlich an den Stadtmagistrat Innsbruck, Amt für Personalwesen, Maria-Theresien-Straße 18, 6020 Innsbruck.