Wohlfahrtsfondsbeiträge - Zahlungserleichterungen

Es werden vermehrt Anfragen betreffend der Beitragsvorschreibungen zum Wohlfahrtsfonds an uns herangetragen. Zur finanziellen Entlastung kann die Bezahlung der Pensionsbeiträge auf Antrag, vorläufig ohne konkreten Nachweis von Umsatzeinbußen, unter Berufung auf den Zusammenhang mit der Corona-Virus Pandemie vorübergehend ausgesetzt werden.

Eine Aussetzung der Beitragszahlung bei den Pensionsbeiträgen führt aufgrund des Versicherungsprinzips zu Leistungsreduktionen. Allerdings hat das kurzfristige Aussetzen aktuell nur geringfügige Auswirkungen auf die spätere Pensionshöhe. Zudem besteht die Möglichkeit zum späteren Nachkauf von fehlenden Anwartschaften z.B. zum 55. Lebensjahres in der Grund- und zum 57. Lebensjahr in der Ergänzungsrente.

Wir stehen für eine persönliche Beratung gerne zur Verfügung. Nutzen Sie bitte auch unsere Homepage: www.aektirol.at
Das entsprechende Antragsformular für Beitragsermäßigung finden Sie hier.

zurück zur Übersicht