30.12.2021 Update: Aktuelle Informationen betreffend Coronavirus (SARS-CoV-2)

30.12.2021

Gleichzeitige Verrechenbarkeit von PCR- und Antigentestung für Kassenärzte; BVAEB – Verlängerung der telemedizinischen Leistungsposition „OEK“

Wir erlauben uns Ihnen wieder Informationen im Zusammenhang mit der COVID-19 Erkrankung zu übermitteln:

Gleichzeitige Verrechenbarkeit von PCR- und Antigentestung für Kassenärzte:
Aufgrund von Verhandlungen mit dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz ist es nun gelungen, dass ab sofort Kassenärzte auch bei asymptomatischen Personen pro Tag sowohl einen Antigentest als auch einen PCR-Test mit den Kassen verrechnen können.

Die Gesetzesänderung, mit der die Verlängerung der Verrechenbarkeit von den Testungen bei asymptomatischen Personen über den 31.12.2021 hinaus erfolgen soll, ist bis dato noch nicht kundgemacht worden. Wir gehen davon aus, dass dies in den nächsten Tagen geschehen wird. Sobald die gesetzliche Verlängerung kundgemacht wurde, werden wir informieren.

BVAEB – Verlängerung der telemedizinischen Leistungsposition „OEK“
Die Abrechnungsmöglichkeit des Pilotprojektes ,,OEK - Ordination unter Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel" wurde von der BVAEB bis 31.03.2022 verlängert.

zurück