28.01.2021 Update: Aktuelle Informationen betreffend Coronavirus (SARS-CoV-2)

28.01.2021

Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend die Durchführung der Impfung gegen SARS-CoV-2 im niedergelassenen Bereich; Umsatzsteuerliche Behandlung des Förderungszuschusses für die Anschaffung der e-Impfpass Software; Aktuelle Anwendungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums bzgl der COVID-19-Impfung; Aktuelle Fachinformationen zur Corona-Schutzimpfung; Webinar: COVID-19 Impfung und immunmodulierende Therapie – von der Theorie zur Praxis; FAQs der ÖÄK zur COVID-19 Impfung

 

Wir erlauben uns Ihnen wieder Informationen im Zusammenhang mit der COVID-19 Erkrankung zu übermitteln:

Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend die Durchführung der Impfung gegen SARS-CoV-2 im niedergelassenen Bereich:
Gestern wurde die Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz zur SARS-CoV-2 Impfung im niedergelassenen Bereich kundgemacht. Sie ist ab heute in Kraft und bis 30.09.2021 gültig.
Die Verordnung (hier) regelt die Durchführung von COVID-19 Impfungen durch alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte (auch Wahlärztinnen und – ärzte). Für die erste Teilimpfung wird vom zuständigen Krankenversicherungsträger ein Pauschalhonorar für Aufklärung, Impfung und Dokumentation von € 25 bezahlt. Die zweite Teilimpfung wird mit € 20 honoriert. Sobald die entsprechenden Leistungspositionsnummern für die Abrechnung geschaffen werden, werden wir umgehend informieren.
Bemerkenswert ist die in dieser Verordnung geregelte Priorisierung der Personengruppen, die die bisher veröffentlichten Kategorisierungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums weitgehendst unberührt lässt. Wie sich dieser Teil der Verordnung in der Realität auswirken wird, werden wir berichten.

Umsatzsteuerliche Behandlung des Förderungszuschusses für die Anschaffung der e-Impfpass Software
Zur umsatzsteuerlichen Behandlung des Förderungszuschusses in Höhe von max. € 1.300 dürfen wir Sie auf das Schreiben (hier) des Referates für Steuerangelegenheiten der Österreichischen Ärztekammer verweisen.

Aktuelle Anwendungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums bzgl der COVID-19-Impfung
Die aktuellen Anwendungsempfehlungen des Nationalen Impfgremiums zur COVID-19 Impfung finden Sie hier.

Aktuelle Fachinformationen zur Corona-Schutzimpfung
Auf der Homepage des Bundesministeriums für Soziales, Pflege, Gesundheit und Konsumentenschutz finden Sie aktuelle Fachinformationen zur Corona-Schutzimpfung.

Webinar: COVID-19 Impfung und immunmodulierende Therapie – von der Theorie zur Praxis
Wir möchten Sie auf das am 16.02.2021 stattfindende Webinar „COVID-19 Impfung und immunmodulierende Therapie – von der Theorie zur Praxis“ aufmerksam machen. Alle Ärztinnen und Ärzte können daran kostenfrei teilnehmen. Nähere Informationen sowie die erforderliche Anmeldung finden Sie hier.

FAQs der ÖÄK zur COVID-19 Impfung:
Die Österreichische Ärztekammer hat in Zusammenarbeit mit den Landesärztekammern auf ihrer Homepage FAQs veröffentlicht, welche laufend aktualisiert und erweitert werden. Die FAQs finden Sie hier.
Neu dazu gekommen ist unter anderem, dass BioNTech/Pfizer ein Video erstellt hat, wie die korrekte Aufbereitung des Impfstoffes erfolgt. Das Video finden Sie hier.

zurück