22.09.2020 Update: Aktuelle Informationen betreffend Coronavirus (SARS-CoV-2)

22.09.2020

Novelle der COVID-19-Lockerungsverordnung (COVID-19-Maßnahmenverordnung)

Mit Wirksamkeit 21.09.2020 wurde die Lockerungsverordnung erneut novelliert. Die wesentlichen Punkte sind: Der Titel der Verordnung wurde auf COVID-19-Maßnahmenverordnung geändert. Als geschlossene Räume von Betriebsstätten, in denen eine den Mund und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen ist, gelten auch Verbindungsbauwerke von Betriebsstätten (wie z.B. Einkaufszentren); weiter ist eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung auch auf Märkten im Freien zu tragen. Weitere Beschränkungen betreffen das Gastgewerbe (Besuchergruppen mit max. 10 Erwachsenen zuzüglich minderjähriger Kinder; Kunden haben – ausgenommen während des Verweilens am Verabreichungsplatz – eine Schutzvorrichtung zu tragen) und den Veranstaltungsbereich (Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen in geschlossenen Räumen haben zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze auszuweisen). Die aktuelle Fassung der COVID-19-Maßnahmenverordnung finden Sie hier.

zurück