21.04.2020 Update: Aktuelle Informationen betreffend Coronavirus (SARS-CoV-2)

21.04.2020

Nach wie vor keine Risiko-Atteste ausstellen, Vorzeitige Beendigung der Kurzarbeit, Wiederaufnahme elektiver bronchoskopischer Eingriffe im Krankenhaus Natters

Wir erlauben uns Ihnen wieder Informationen im Zusammenhang mit der COVID-19 Erkrankung zu übermitteln:

Nach wie vor keine Risiko-Atteste ausstellen:
Wir möchten Sie wiederholt darauf hinweisen, nach wie vor noch keine COVID-19-Risikoatteste auszustellen, da die entsprechenden Richtlinien und Definitionen der Risikogruppen noch immer nicht vorliegen. Laut BM Anschober soll die entsprechende gesetzliche Umsetzung diese Woche im Parlament beschlossen werden und mit 4. Mai 2020 in Kraft treten.

Vorzeitige Beendigung der Kurzarbeit:
Am 15. April 2020 haben wir Ihnen die „Maßnahmen und Empfehlungen für Ordinationen in der COVID-19-Pandemie ab 16. April 2020 - Überführung der Praxistätigkeit in einen vertretbaren Regelbetrieb“ übermittelt. In diesem Zusammenhang kann natürlich auch die vorzeitige Beendigung oder Reduktion der Kurzarbeit relevant sein:
Eine vorzeitige Beendigung der Kurzarbeit (also innerhalb des zeitlich beantragten Rahmens) ist dem AMS und den Sozialpartnern (Gewerkschaft der Privatangestellten: kurzarbeit(at)gpa-djp.at) unverzüglich schriftlich zu melden. Eine Meldung an die Ärztekammer für Tirol ist nicht erforderlich.
Wenn die Kurzarbeit der Mitarbeiter allmählich reduziert werden soll (die Mitarbeiter also mehr Stunden als im Antrag angegeben arbeiten), ist die Gewerkschaft der Privatangestellten spätestens 5 Arbeitstage im Voraus zu informieren. Gegenüber dem AMS besteht kein Handlungsbedarf (abgesehen von der Erstellung korrekter Arbeitszeitaufzeichnungen). Die endgültige Abrechnung der Kurzarbeitsbeihilfe richtet sich ohnehin nach der tatsächlich geleisteten Arbeitszeit. Zu beachten ist, dass die Arbeitszeit der Mitarbeiter innerhalb des Kurzarbeitszeitraums zwischen 10 und 90 % der Normalarbeitszeit liegen muss.

Wiederaufnahme elektiver bronchoskopischer Eingriffe im Krankenhaus Natters:
Das LKH Hochzirl – Natters, Standort Natters, hat uns ersucht, Ihnen beiliegende Information betreffend die Wiederaufnahme bronchoskopischer Eingriffe zu übermitteln.

zurück