03.12.2021 Update: Aktuelle Informationen betreffend Coronavirus (SARS-CoV-2)

03.12.2021

1. Novelle zur 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung

Wir erlauben uns Ihnen wieder Informationen im Zusammenhang mit der COVID-19 Erkrankung zu übermitteln:

1. Novelle zur 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung:

  • Mit der 1. Novelle zur 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung wird der derzeitige Lockdown verlängert.
  • Die Regelungen für Ärztinnen und Ärzte sowie Mitarbeiter in Arztordinationen bleiben unverändert (siehe unser Rundschreiben vom 22.11.2021).
  • Neu ist jedoch, dass ab sofort alle Begleitpersonen der 2G-Regel (Impfung oder Genesung) unterliegen. Können diese einen 2G-Nachweis nicht vorlegen, ist ein Nachweis über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests (Gültigkeit 72 Stunden) ausreichend. Kann ein solcher PCR-Test aus Gründen mangelnder Verfügbarkeit oder nicht zeitgerechten Auswertung nicht vorgelegt werden, genügt das negative Ergebnis eines Antigentests (Gültigkeit 24 Stunden) einer befugten Stelle. Klargestellt wird, dass diese Maßnahmen nicht zu unzumutbaren Härtefällen führen dürfen (wie Notfälle).
  • Für Patienten gilt nach wie vor lediglich eine FFP2-Maskenpflicht.
zurück