Gehaltssysteme an den Tirol Kliniken

Nach den uns vorliegenden Rückmeldungen haben die Tirol Kliniken als Vertreter des Dienstgebers Land Tirol über die Neuerungen des Jahres 2017 in unseren Gehaltssystemen nur unzureichend informiert. Daher haben wir gegenüber dem Land Tirol eine bessere Information für die Ärztinnen und Ärzte eingefordert.

Untenstehend haben wir - je nach Dienstvertragsbeginn - Erläuterungen zu den Gehaltssystemen in den Varianten 1 bis 6 mit Beilage 1 (System alt) und mit den Beilagen 2 und 3 (System neu) dargestellt und verlinkt.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Schreibweise verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten aber für beide Geschlechter.

Variante 1: Fachärzte und Oberärzte mit Facharztvertragsbeginn bis 31.12.2014
Variante 1a: Ärzte für Allgemeinmedizin mit Stationsarztvertragsbeginn bis 31.12.2014

Variante 2: Assistenzärzte und Turnusärzte mit Ausbildungsdienstvertragsbeginn bis 31.12.2014

Variante 3: Fachärzte und Oberärzte mit Facharztvertragsbeginn 01.01.2015 bis 31.03.2017
Variante 3a: Ärzte für Allgemeinmedizin mit Stationsarztvertragsbeginn 01.01.2015 bis 31.03.2017

Variante 4: Assistenzärzte und Turnusärzte mit Ausbildungsdienstvertragsbeginn 01.01.2015 bis 31.03.2017

Variante 5: Fachärzte und Oberärzte mit Facharztvertragsbeginn ab 01.04.2017
Variante 5a: Ärzte für Allgemeinmedizin mit Stationsarztvertragsbeginn ab 01.04.2017

Variante 6: Assistenzärzte und Turnusärzte mit Ausbildungsdienstvertragsbeginn ab 01.04.2017

Beilage 1: Gehaltssystem alt - Beamtenschema Land Tirol (Dienstklassen VI, VII, VIII)
Beilage 2: Gehaltssystem neu - Landesbedienstete Einreihungssystem Gesundheit 2017
Beilage 3: Gehaltssystem neu - Landesbedienstete Entlohnungsschema Gesundheit 2017 (Grundgehalt und SEG-Zulage und Leistungsbelohnung)