DIPLOME/ZERTIFIKATE

Notarztfortbildung

 

Notärzte sind nach § 40 Abs. 3 ÄrzteG 1998 dazu verpflichtet, mindestens alle zwei Jahre eine 2-tägige notärztliche Fortbildungsveranstaltung zu besuchen. Die gesetzliche Regelung sieht vor, dass diese Fortbildungsveranstaltung für den Erhalt der Notarztberechtigung in einem Zeitraum von sechs Monaten vor dem Stichtag (= Datum des Abschlusses der Notarztausbildung) bis sechs Monate nach dem Stichtag besucht werden müssen.

Beispiel: 
Sie haben den Notarztausbildungskurs am 15.6.2007 abgeschlossen. Somit ist Ihr unveränderlicher Stichtag der 15.6., welcher alle 2 Jahre wiederkehrt (15.6.2009, 15.6.2011 usw.). Die nächste 2-tägige Notarztfortbildung muss somit zwischen 15.12.2008 (6 Monaten vor dem 15.6.2009) und 15.12.2009 (6 Monate nach dem 15.6.2009) absolviert werden.

Die Erfüllung der notärztlichen Fortbildungsverpflichtung nach § 40 Ärztegesetz liegt in der Eigenverantwortung eines jeden Arztes. Die Erfassung von Fortbildungsveranstaltungen durch die Ärztekammer für Tirol stellt ein Dienstleistungsservice dar, es gibt jedoch keine rechtliche Verpflichtung, diese Unterlagen an die Ärztekammer für Tirol zu übermitteln.

Weitere Informationen zur Notarzttätigkeit finden Sie hier.