Lehr(gruppenpraxis)praxen

In Ausbildung stehende Turnusärzte haben die Möglichkeit, einen Teil ihrer praktischen Ausbildung im Rahmen einer anerkannten Lehrpraxis, Lehrgruppenpraxis oder eines Lehrambulatoriums unter Anleitung und Aufsicht eines freiberuflich tätigen Arztes zu absolvieren, um so bestmöglich auf die fachspezifische Tätigkeit in der Niederlassung vorbereitet zu werden.

Für die allgemeinmedizinische Ausbildung nach der ÄAO 2015 (Ärzteausbildungsordnung 2015) ist die Ausbildung in einer allgemeinmedizinischen Lehrpraxis in der Dauer von derzeit sechs Monaten verpflichtend vorgesehen.

Für die Ausbildung in der Lehr(grupp)enpraxis ist es erforderlich, dass der Lehr(gruppen)praxisinhaber über eine aufrechte von der Österreichischen Ärztekammer erteilte Bewilligung zur Ausbildung von Turnusärzten in Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin oder zum Facharzt verfügt.