Aktuelles

Reform der Sozialversicherung muss Reform der Versorgung bringen

Präsident Wechselberger fordert Stärkung des niedergelassenen Bereichs

 

Grundsätzlich sollte eine Reform dazu dienen Schwächen und Defizite auszumerzen sowie Stärken zu nutzen und auszubauen. Dasselbe gilt auch bei einer Reform der Sozialversicherungen. Zu den Stärken des derzeitigen Systems gehört sicher die regionale Selbstverwaltung, im Rahmen derer die Vertreter der betroffenen Versicherten versuchen, das Leistungsumfeld ihren lokalen und regionalen Bedürfnissen entsprechend zu gestalten.

Zu den Schwächen gehört, dass sich als Folge dieser Autonomie die Gebietskrankenkassen trotz gleicher gesetzlicher Grundlagen im ASVG und in den Beiträgen, bei den Angeboten für Versicherte wie auch Vertragspartner, auseinanderentwickelt haben. Neun – besonders die Leistungen betreffend -  unterschiedliche Systeme, in einem für Versicherte, Vertragspartner und Politik oft schwer verständlichen Ausmaß, sind entstanden. „Hier ist es dringend geboten, die Systeme wieder zusammen zu führen", fordert der der Präsident der Ärztekammer für Tirol, Artur Wechselberger. Dabei dürfe man sich allerdings nicht am schwächsten und billigsten Angebot orientieren, warnt Wechselberger. Aus der Verantwortung für die Patientinnen und Patienten müssen die am besten geeigneten Möglichkeiten ausgewählt werden. Was ausreichend, zweckmäßig und das Maß des Notwendigen nicht überschreitend ist, wie der Gesetzgeber den Versorgungsauftrag definiert, müsse dynamisch an die Bedürfnisse der Bevölkerung und an die Möglichkeiten einer modernen Medizin angepasst werden. Und dies unter Berücksichtigung der regionalen Gegebenheiten.

„Sparen und der Umbau von Gremien in der der Selbstverwaltung allein bringen noch keine Verbesserung in der Versorgung", stellt der Tiroler Kammerpräsident fest.

Veränderung der Struktur und der Verwaltungskörper in den Sozialversicherungen können nicht per se die Ziele einer Reform sein. Diese habe sich vielmehr der medizinischen Versorgung unterzuordnen. Eine klare Zieldefinition in der Versorgung und konkrete Vorschläge zur Zielerreichung vermisst der Präsident Wechselberger in der laufenden Diskussion.

Allein der Ansatz, dass die Reform Einsparungen bringen soll, ist falsch. Das Ziel der Reform muss eine Steigerung der Effizienz und eine Verbesserung der Versorgung sein. Das bedeutet auch, dass die Mittel in der Region bleiben und eine ausreichende Finanzierung der Leistungen, die man am „best point of service", den Arztpraxen, erbringen kann, garantiert wird. „Zum zeitgemäßen Ausbau wohnortnaher ärztlicher und nichtärztlicher Leistungen sowie für eine moderne ambulante und stationäre Versorgung werden wir noch zusätzliche Mittel benötigen", so Wechselberger, der besonders die ambulanten Defizite durch den jahrelangen Stillstand in der Entwicklung der kassenärztlichen Versorgung scharf kritisiert.

Eine Verlagerung der Patientenbetreuung in den niedergelassenen Bereich darf auch nicht gleichzeitig ein Aushungern der Krankenhäuser bedeuten. Es werden beide Sektoren in einem guten Zusammenspiel benötigt. Entscheidend ist, dass die jeweiligen Leistungen in den dafür am besten geeigneten Eirichtungen erbracht werden.

Zusammenfassend fordert Präsident Wechselberger eine umfassendere Sicht beim Umbau der Selbstverwaltung der Krankenversicherten: „Wenn eine Reform die Krankenkassen zur Straffung ihrer Organisation und zum gleichzeitigen Ausbau ihres ambulanten Angebotes verpflichtet, dann ist das ein erster Schritt. Dabei muss jedem klar sein, dass ein Mehr an Leistungen auch ein Mehr an Aufgaben und natürlich auch ein Mehr an Ausgaben bedeutet."

Die Mehrkosten können nicht allein aus den Mitteln einer Strukturreform der Krankenkassen abgedeckt wird. Schließlich gelte es die Abläufe in den Sozialversicherungen straffen, ihre Leistungen für die Versicherten zu vereinheitlichen und zu verbessern aber auch die Honorare der Leistungserbringer den Notwendigkeiten einer wirtschaftlichen Betriebsführung anzupassen. Nur so wird man auch wieder genügend Interesse bei Ärztinnen und Ärzten zur Übernahme eines Kassenvertrages wecken.


Veranstaltungen

22
Jan

Deeskalationstraining

AZW 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Deeskalationstraining
Beginn:
11.12.2018
Ende:
24.01.2019
Ort:
AZW 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
635564
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Schulungen für MitarbeiterInnen zum professionellen Umgang mit Gewalt und Aggression im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Trainings konzentrieren sich auf Professionelles Deeskalationsmanagement nach dem Präventionskonzept von ProDeMa.

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

59. Winterlehrgang St. Anton am Arlberg/Sportmedizin

St. Anton am Arlberg Dorfsstraße 8 6580 St. Anton am Arlberg Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
59. Winterlehrgang St. Anton am Arlberg/Sportmedizin
Beginn:
19.01.2019
Ende:
26.01.2019
Ort:
St. Anton am Arlberg Dorfsstraße 8 6580 St. Anton am Arlberg Österreich
Fortbildungs-ID:
629715
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Sportmedizin

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

INTERNATIONAL DIPLOMA IN MOUNTAIN MEDICINE UIAA IKAR ISMM INTERNATIONALE LEHRGÄNGE FÜR ALPINMEDIZIN 2019 WINTERLEHRGANG 1

Ischgl 6561 Ischgl Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
INTERNATIONAL DIPLOMA IN MOUNTAIN MEDICINE UIAA IKAR ISMM INTERNATIONALE LEHRGÄNGE FÜR ALPINMEDIZIN 2019 WINTERLEHRGANG 1
Beginn:
19.01.2019
Ende:
25.01.2019
Ort:
Ischgl 6561 Ischgl Österreich
Fortbildungs-ID:
636830
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Schnee- und Lawinenkunde

Akzidentelle Hypothermie u. Lawinenmedizin, Lawineneinsatz

Strahlenschäden im Gebirge

extreme Höhe, Höhenphysiologie, Akklimatisationstaktik

Pathophysiologie, Klinik u. Therapie der akuten Höhenkrankheit

Alpine Traumatologie, lokale Kälteschäden

Erfrierungen

Prothetik im Alpinsport

Praxis des Schibergsteigens und der Alpinmedizin

 

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

48. International Symposium of Pediatric Surgery Obergurgl - ISPS

Universitätszentrum Obergurgl Gaisbergweg 5 6456 Obergurgl Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
48. International Symposium of Pediatric Surgery Obergurgl - ISPS
Beginn:
20.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Universitätszentrum Obergurgl Gaisbergweg 5 6456 Obergurgl Österreich
Fortbildungs-ID:
634785
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

48. internationales Kinderchirurgisches Symposium in Obergurgl. 

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

ACP Grundkurs "8. Interdisziplinärer Beckenbodenkurs"

Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations und Thoraxchirurgie Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
ACP Grundkurs "8. Interdisziplinärer Beckenbodenkurs"
Beginn:
22.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations und Thoraxchirurgie Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
630852
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

lt Programm

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

16:30

SIM-Training

Kinderzentrum Innsbruck Neo Intensiv Anichstr. 35 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
SIM-Training
Beginn:
22.01.2019
Ende:
22.01.2019
Ort:
Kinderzentrum Innsbruck Neo Intensiv Anichstr. 35 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
636937
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Simulationstraining - die Erstversorgung von Früh und Neugeborenen, Algorithmus, Crisis Resource Management, Systemsicherheitscheck, 2 x Stimulation an Reanimationspuppe mit OA, Assistent + Schwester

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

19:30

Morbus Parkinson- aktuelles zu Diagnose und Therapie

BKH Kufstein Endach 27 6330 Kufstein Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Morbus Parkinson- aktuelles zu Diagnose und Therapie
Beginn:
22.01.2019
Ende:
22.01.2019
Ort:
BKH Kufstein Endach 27 6330 Kufstein Österreich
Fortbildungs-ID:
636739
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Update zur Therapie des Morbus Parkinson

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

20:00

Qualitätszirkel Reisemedizin

Boznerplatz 7 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Qualitätszirkel Reisemedizin
Beginn:
22.01.2019
Ende:
22.01.2019
Ort:
Boznerplatz 7 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
636411
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Reisemedizin

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:


23
Jan

Deeskalationstraining

AZW 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Deeskalationstraining
Beginn:
11.12.2018
Ende:
24.01.2019
Ort:
AZW 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
635564
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Schulungen für MitarbeiterInnen zum professionellen Umgang mit Gewalt und Aggression im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Trainings konzentrieren sich auf Professionelles Deeskalationsmanagement nach dem Präventionskonzept von ProDeMa.

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

59. Winterlehrgang St. Anton am Arlberg/Sportmedizin

St. Anton am Arlberg Dorfsstraße 8 6580 St. Anton am Arlberg Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
59. Winterlehrgang St. Anton am Arlberg/Sportmedizin
Beginn:
19.01.2019
Ende:
26.01.2019
Ort:
St. Anton am Arlberg Dorfsstraße 8 6580 St. Anton am Arlberg Österreich
Fortbildungs-ID:
629715
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Sportmedizin

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

INTERNATIONAL DIPLOMA IN MOUNTAIN MEDICINE UIAA IKAR ISMM INTERNATIONALE LEHRGÄNGE FÜR ALPINMEDIZIN 2019 WINTERLEHRGANG 1

Ischgl 6561 Ischgl Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
INTERNATIONAL DIPLOMA IN MOUNTAIN MEDICINE UIAA IKAR ISMM INTERNATIONALE LEHRGÄNGE FÜR ALPINMEDIZIN 2019 WINTERLEHRGANG 1
Beginn:
19.01.2019
Ende:
25.01.2019
Ort:
Ischgl 6561 Ischgl Österreich
Fortbildungs-ID:
636830
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Schnee- und Lawinenkunde

Akzidentelle Hypothermie u. Lawinenmedizin, Lawineneinsatz

Strahlenschäden im Gebirge

extreme Höhe, Höhenphysiologie, Akklimatisationstaktik

Pathophysiologie, Klinik u. Therapie der akuten Höhenkrankheit

Alpine Traumatologie, lokale Kälteschäden

Erfrierungen

Prothetik im Alpinsport

Praxis des Schibergsteigens und der Alpinmedizin

 

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

48. International Symposium of Pediatric Surgery Obergurgl - ISPS

Universitätszentrum Obergurgl Gaisbergweg 5 6456 Obergurgl Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
48. International Symposium of Pediatric Surgery Obergurgl - ISPS
Beginn:
20.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Universitätszentrum Obergurgl Gaisbergweg 5 6456 Obergurgl Österreich
Fortbildungs-ID:
634785
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

48. internationales Kinderchirurgisches Symposium in Obergurgl. 

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

ACP Grundkurs "8. Interdisziplinärer Beckenbodenkurs"

Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations und Thoraxchirurgie Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
ACP Grundkurs "8. Interdisziplinärer Beckenbodenkurs"
Beginn:
22.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations und Thoraxchirurgie Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
630852
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

lt Programm

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

45. Internationales Pädiatrisches Symposium Obergurgl 2019

Universitätszenrum Obergurgl Gaisbergweg 5 6456 Obergurgl Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
45. Internationales Pädiatrisches Symposium Obergurgl 2019
Beginn:
23.01.2019
Ende:
26.01.2019
Ort:
Universitätszenrum Obergurgl Gaisbergweg 5 6456 Obergurgl Österreich
Fortbildungs-ID:
637562
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Präventive Pädiatrie:

Ernährung - wohin geht der Weg?

Bewegung u. Sport

Pädiatrie

Sucht u. Suchtprävention

Details siehe Programm

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

09:00

Fortsetzungsseminar: Kinder und Jugendliche als Angehörige (mit-)begleiten

Hospizhaus Tirol, Akademie Milser Straße 23 6060 Hall in Tirol Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Fortsetzungsseminar: Kinder und Jugendliche als Angehörige (mit-)begleiten
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Hospizhaus Tirol, Akademie Milser Straße 23 6060 Hall in Tirol Österreich
Fortbildungs-ID:
633984
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

In dem Fortsetzungsseminar tauchen wir tiefer in die Gedanken- und Gefühlswelt der Kinder und Jugendlichen ein. Es erfolgt eine Sensibilisierung für die seelischen Nöte der Kinder und ihrer Eltern. Wie können Gespräche und Kommunikation darüber achtsam gestaltet werden? Was brauchen Kinder als Angehörige von schwer kranken oder sterbenden Menschen, damit sie sich gut weiter entwickeln können? Verschiedene kreative Möglichkeiten, Körperübungen, Rituale etc. werden vorgestellt und ausprobiert. Anhand konkreter Praxisbeispiele der TeilnehmerInnen und der Referentin werden Möglichkeiten der Begegnung und Unterstützung erörtert. Filmsequenzen und Kinderbücher eröffnen zusätzliche Zugänge. 

 

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

14:00

Fortbildung kompakt – klinikübergreifende Fortbildung, Thema: Leitlinien in der AM

Tirol Kliniken GmbH Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Fortbildung kompakt – klinikübergreifende Fortbildung, Thema: Leitlinien in der AM
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Tirol Kliniken GmbH Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
638347
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Allgemeinmedizinische Inhalte                     

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

16:00

Assistentenforbildung Anästhesie und Intensivmedizin

MRT im MZA, Parterre Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Assistentenforbildung Anästhesie und Intensivmedizin
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
MRT im MZA, Parterre Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
638599
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

"Sichere Anästhesie im MRT: eine tägliche Herausforderung"

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

16:30

Balintgruppe BKH Hall/Tirol

BKH Hall/Tirol Milserstr. 10 6060 Hall/Tirol Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Balintgruppe BKH Hall/Tirol
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
BKH Hall/Tirol Milserstr. 10 6060 Hall/Tirol Österreich
Fortbildungs-ID:
625512
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Fallbezogene Balintarbeit, nicht fachspezifisch

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

16:30

Post-ASH Symposium Innsbruck

Großer Hörsaal Medizinzentrum Anichstraße Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Post-ASH Symposium Innsbruck
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Großer Hörsaal Medizinzentrum Anichstraße Anichstraße 35 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
636738
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Leukämien

Zelluläre Immunität

MDS/Geriatrische Hämatologie

Lymphatische Erkrankungen

Benigne Hämatologie

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

16:30

Turnusärzte-Balintgruppe KH Kufstein - Dr Ritter

KH Kufstein - Speisesaal Endach 27 6330 Kufstein Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Turnusärzte-Balintgruppe KH Kufstein - Dr Ritter
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
KH Kufstein - Speisesaal Endach 27 6330 Kufstein Österreich
Fortbildungs-ID:
624004
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Fallbezogene, fachspezifische Balintgruppe

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

Lawinenmedizin und Kälteschäden

Sankt Jodok Gasthof Lamm 6154 St. Jodok Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Lawinenmedizin und Kälteschäden
Beginn:
23.01.2019
Ende:
27.01.2019
Ort:
Sankt Jodok Gasthof Lamm 6154 St. Jodok Österreich
Fortbildungs-ID:
628999
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

siehe Anhänge

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

19:00

Diabetes Update 2019, COPD Update

Parkhotel Tristachersee Tristacher See 1 9907 Tristach Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Diabetes Update 2019, COPD Update
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
Parkhotel Tristachersee Tristacher See 1 9907 Tristach Österreich
Fortbildungs-ID:
635049
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Diabete, COPD

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:

19:30

Ophthalmologischer Dialog

ADLERS HOTEL Bruneckerstraße 1 6020 Innsbruck Österreich
Tiroler Fortbildungen
Titel:
Ophthalmologischer Dialog
Beginn:
23.01.2019
Ende:
23.01.2019
Ort:
ADLERS HOTEL Bruneckerstraße 1 6020 Innsbruck Österreich
Fortbildungs-ID:
623706
Paragraph 40 Fortbildung:
Nein
Beschreibung:

Tränenfilmstörungen: 
Demodex, Nerven, Entzündungen
Evidence Based Medicine: 
Umsetzung von Forschung in die klinische Praxis

Weiterempfehlen:

Kopieren Sie folgende URL um von einer externen Seite auf diesen Kalendertag zu verlinken:


Unsere Beratungsangebote

Persönlich

Mo. - Fr.: 8:00 - 12:00 Uhr
Mi.: 13:00 - 17:00 Uhr


Telefonisch

Mo. - Do.: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr.: 08:00 - 13:00 Uhr


Online

Sie können uns gerne jederzeit per E-Mail erreichen

Informationen

Ärzteausbildung Neu              

Aktuelle Informationen finden Sie hier           

 

Erwachsenenschutz-Gesetz           

Informationen und Dokumente finden Sie hier