ZUSATZTÄTIGKEIT

Gerichtssachverständiger

 

Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige werden von Gerichten für einzelne Verfahren zu Sachverständigen bestellt, um die dort auftretenden Fachfragen zu erörtern und zu beantworten. Der Richter, der einen Sachverständigen zu Rate ziehen will, hat diesen aus einer Liste auszuwählen, die bei den Landesgerichten aufliegt, in Tirol ist dies das Landesgericht Innsbruck.

Um als Sachverständiger bei Gericht tätig werden zu können, ist daher die Eintragung in die Sachverständigenliste vonnöten. Wenn Sie sich für eine Tätigkeit als Sachverständiger interessieren, informieren Sie sich bitte beim Landesverband Tirol und Vorarlberg für Gerichtssachverständige über die Voraussetzungen und den Ablauf der Eintragung.