ANMELDUNG UND MELDEWESEN

Aufnahme der ärztlichen Tätigkeit

Jeder Arzt/jede Ärztin ist verpflichtet, sich vor Aufnahme der postpromotionellen Ausbildung bzw. Aufnahme einer ärztlichen Tätigkeit in die Ärzteliste eintragen zu lassen. Die ärztliche Tätigkeit darf erst nach Eintragung in die Ärzteliste aufgenommen werden.

 

Die Anmeldung zur Eintragung in die Ärzteliste ist erst dann möglich, wenn

  • der Termin des Dienstantritts bzw. der Beginn des Dienstverhältnisses
  • der Ort und der Zeitpunkt der Praxiseröffnung

feststeht.

Die Anmeldung zur Eintragung in die Ärzteliste ist frühestens 3 Monate vor Aufnahme der ärztlichen Tätigkeit möglich.

 

Bei der erstmaligen Registrierung als ordentliche(r) Kammerangehörige(r) bei der zuständigen Landesärztekammer muss der Arzt/die Ärztin persönlich die im nachstehenden "Infoblatt-Registrierung" angeführten Personal- bzw. Ausbildungsnachweise in deutscher Sprache (oder in beglaubigter Übersetzung) im Original bzw. in beglaubigter Kopie vorlegen:

 

 

Mit der Eintragung in die Ärzteliste sind Sie ordentliche(r) Kammerangehörige(r) der Ärztekammer für Tirol. Als Nachweis der Eintragung und der damit verbundenen Berufsberechtigung als Arzt/Ärztin in Österreich erhalten Sie einen Ärzteausweis. (Produktionszeit ca. 6 Wochen).

 

Die Eintragung können Sie Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 sowie mittwochs auch von 13.00 bis 16.30 vornehmen. Wenn Sie Wartezeiten vermeiden wollen, können Sie vorher telefonisch einen Termin vereinbaren. Die Eintragung in die Ärzteliste dauert ca. eine halbe Stunde.

 

Kontakt:

Frau Larissa Jais, Tel.: (+43 512) 52058-124

Frau Daniela Garber, Tel.: (+43 512) 52058-181

Frau Christina Haas, Tel.: (+43 512) 52058-182