ARZTBERUF

Arzt für Allgemeinmedizin

Die Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin ist in § 7 Ärztegesetz sowie in den Bestimmungen der Ärzte-Ausbildungsordnung (ÄAO) 1994 sowie 2006 geregelt (für Ärzt/Innen, die ihre postpromotionelle Ausbildung nach dem 1.2.2007 begonnen haben, gilt die ÄAO 2006)

Die Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin ist an Ausbildungsstätten, die von der Österreichischen Ärztekammer für die Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin anerkannt wurden, zu absolvieren (Krankenanstalten, Lehrpraxen, Lehrgruppenpraxen und Lehrambulatorien). Die Ausbildungsdauer zum Arzt für Allgemeinmedizin beträgt zumindest 3 Jahre und setzt sich im Wesentlichen aus drei Teilen zusammen: 

  1. Absolvierung der entsprechenden Ausbildungszeit
  2. positive Absolvierung der Arztprüfung
  3. Vorlage eines zur Gänze ausgefüllten und formal richtigen Rasterzeugnisses sowie gegebenenfalls Bestätigung über die Teilnahme an Turnus Aktiv  

Einreichung zum Arzt für Allgemeinmedizin:

  • Antragsformular zum Diplom Arzt für Allgemeinmedizin mit Unterschrift:
  • Original-Rasterzeugnisse (Unterschrift des Ausbildungsverantwortlichen  sowie Unterschrift des ärztlichen Leiters bei Krankenantalten)
  • Kopie des Prüfungszertifikates Arzt für Allgemeinmedizin
  • Checkkartenausweis zur Abänderung der Berufsbezeichnung
  • Bescheide über bereits anerkannte Auslandszeiten (wenn vorhanden)
  • eventuell Aus- bzw. Fortbildungsnachweise (wie z. B. Notarzt)